Ausbildung zum

Fachverkäufer

Ausbildung zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d)

Ob zum Frühstück, in der Mittagspause, zum Nachmittagskaffee oder Feierabend: Für eine Vielzahl von Menschen führt der Weg fast täglich zum Bäcker des Vertrauens. Als Fachverkäufer*in bringst du deine Kunden mit einem freundlichen Lächeln und kompetenter Bedienung gut durch den Tag.

 

ECKDATEN ZUR AUSBILDUNG:

  • Dauer: 3 Jahre
  • duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb), Besuch der Berufsschule in Zella-Mehlis oder Erfurt
  • Praktische Ausbildung in unseren Fachgeschäften bzw. Cafés in der jeweiligen Region
  • Auszubildende beginnen mit der Arbeit zunächst ab 8 Uhr morgens. Im Laufe der Zeit kannst du stufenweise auch früher beginnen und wirst von deinem Ausbildungspaten in alle Schichten eingearbeitet.

IN DER AUSBILDUNG BEI UNS LERNST DU (u.a.):

  • … welche Brot-, Brötchen- und Gebäcksorten es gibt und welche Zutaten hineinkommen.
  • … wie du Kunden kompetent bedienst und berätst.
  • ... wie verschiedene Kaffeespezialitäten und Heißgetränke zubereitet werden.
  • … wie du Waren ansprechend im Laden präsentierst.
  • … wie leckere Bäckersnacks und kleine Speisen zubereitet werden.
  • … wie du Verkaufsaktionen planst und erfolgreich umsetzt. 

NACH DER AUSBILDUNG:

… muss noch lang nicht Schluss sein. Bilde dich weiter zum Filialleiter, Ausbildungsleiter, Bezirksleiter oder Handelsfachwirt.

DEIN PROFIL:

  • Freude am Umgang mit anderen Menschen, Interesse am Handwerk
  • Hauptschulabschluss oder höher qualifiziert
  • von Natur aus Lust auf Wissen
  • gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch 
  • Bewusstsein für Hygiene
  • aufgeschlossenes, freundliches Wesen